edel-optics.de Arena

Veranstaltungsort

edel-optics.de Arena
Kurt-Emmerich-Platz 10, 21109 Hamburg
Kategorie

Mehr Informationen

Tickets

Datum

08. Mai 2022

Uhrzeit

19:00

Electric Callboy

Verlegt vom 27.01.2022.
Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Die Metalcore-Heroes Eskimo Callboy kommen mit neuer EP nach Hamburg!

Hypa Hypa European Tour 2022

Special Guest: Blind Channel

Einlass: 17.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Tickets bei eventim.de

In ihrem neuesten Video-Statement kündigen ESKIMO CALLBOY offiziell die Änderung ihres Bandnamens an. Von nun an heißt die bekannte Metalcore-Band ELECTRIC CALLBOY. Zudem wurden bis auf weiteres alle Auftritte in Russland abgesagt.

Die Band erklärte dazu: „Wie jeder klar denkende Mensch sind wir entsetzt über die Invasion Putins und seiner Gefolgsleute in der Ukraine und die dortige Situation. Wir können nur hoffen, dass es zu einer raschen Beendigung der Kämpfe kommt und sind in Gedanken bei allen Ukrainerinnen und Ukrainern, die ohne jedes zutun in einer anderen Welt aufgewacht sind. Wir denken aber auch an alle Menschen in Russland, die für Frieden auf die Straße gehen oder im Stillen protestieren. Musik, Spaß und Feiern, also all das, was wir so gerne machen, rückt bei all dem in weite Ferne.“

Auch die Bekanntgabe des neuen Namens fällt vor dem Hintergrund anders aus als geplant. „Bevor wir alle in einer anderen Welt aufgewacht sind, haben wir in den letzten Wochen mit ganz vielen verschiedenen Leuten gesprochen, um für uns besser entscheiden zu können, was der richtige Umgang mit dem Namen ist. Das Ergebnis ist einfach: Wir werden unseren Namen ändern, weil wir mit unserem Namen niemanden verletzen oder ausgrenzen wollen und auf keinen Fall Jahrhunderte alte Stereotype fördern wollen. Wir werden immer das bleiben, was ihr und wir alle mit dem Namen Eskimo Callboy verbinden, heißen aber sofort: Electric Callboy. In anderen Worten: Aus Raider wird jetzt Twix, ansonsten ändert sich nix.“

Eigentlich habe man den neuen Namen mit einem großen Video und dem gewohnten Augenzwinkern ankündigen wollen. Es gebe aber zurzeit bedeutend wichtigeres als „irgendeinen blöden Namen“, betonte die Band. „Deshalb belassen wir es erstmal dabei. Wir holen das bestimmt nach, aber heute ist dafür kein Platz. Lasst uns alle unsere Energie dafür nutzen, uns für Frieden und Solidarität einzubringen. Seit wir auf der Welt sind war das nie wichtiger als jetzt.“

Tags:␣