HOTLINE 0800 29 9 29 29
Kostenloser Hin- und Rückversand
30 Tage Rückgaberecht
 
0
Merkliste (0)
 
 
Warenkorb (0)0,00 €
 
 
 
Kostenloser Hin- und Rückversand
30 Tage Rückgaberecht
 

 
 
 

Sonnenbrillen

 
 
 
 

Eigenschaften

Sonnenbrillen für

Brillenform

Glasfarbe

           

Brillengröße

  • XXS
     (4)
  • XS
     (36)
  • S
     (25)
  • M
     (78)
  • L
     (54)
  • XL
     (48)
  • XXL
     (28)
  •  Richtige Größe finden

Preis in EUR

  • 200 – 300 (49)
  • 300 – 500 (206)
  • über 500 (18)
  •  
 
Filter
 
Sortierung
 
273
 
 
Produkte/Seite
 
Sortierung
 
 

Sortierung

  • nach preis sortieren (niedrigster preis zuerst)
  • höchster preis zuerst
  • sortiert nach Beliebheit
  • Nach Erscheinungsdatum sortieren
Weitere Filter
 
 
 
1/6
1/6
2 3
4 5 6

Alexander McQueen Sonnenbrillen

Alexander McQueen – Pionier und Provokateur

“Lee McQueen war ein wahrlich einzigartiger Visionär in der Modewelt.
Ein Schöpfer von Schönheit.“,

waren die Worte von Madonna über Lee Alexander McQueen nach seinem Tod. Dieser war nicht nur für die engsten Freunde und die Familie von McQueen ein tragisches Ereignis, sondern erschütterte die gesamte Modewelt. Denn der Brite gehörte neben Vivienne Westwood und John Galliano (Kreativdirektor bei Maison Margiela) zu den bedeutendsten Modedesignern Großbritanniens.

Dass Alexander McQueen - wie er sich schon seit Anbeginn seiner Karriere nannte – irgendwann zur Stoffschere und Schneiderkreide greifen würde, hat sich schon früh abgezeichnet. Bereits als Jugendlicher schneiderte er für seine Schwestern Kleidungsstücke. So war es eine logische Konsequenz, dass er sein Hobby zum Beruf machte. Mit 16 Jahren begann McQueen eine Ausbildung als Herrenschneider bei bekannten Schneidereien in seiner Heimatstadt London. Auch für Kostümbildner wie die Angels The Costumiers und Designer unter anderem in Mailand war er tätig.

Um seine Leidenschaft aufs nächste Level zu bringen, entschied sich McQueen für ein Studium am renommierten Central Saint Martins College of Art and Design, das er im Jahr 1992 mit einem Master abschloss. In dieser Zeit wurde er von der Vogue-Stylistin Isabella Blow entdeckt, die seine Muse, Mentorin und Wegbegleiterin werden sollte. Sie war auch die Käuferin der gesamten Abschlusskollektion des jungen Nachwuchsdesigners.

Mit der Unterstützung seiner Mentorin gründete Lee Alexander McQueen nur ein Jahr nach dem Verlassen der Universität seine eigene Marke und legte auf ihre Empfehlung hin den Vornamen Lee ab. Die neue Marke Alexander McQueen wurde im englischen Haywards Heath gegründet und erlangte aufgrund seiner futuristisch-evolutorischen als auch düster-morbiden Elementen schnell weltweite Aufmerksamkeit. Während er in diesem Style ein Pionier war, konnte er auch die klassischen Styles. Kreativ waren McQueen aufgrund der Kombination aus Talent, guter Ausbildung und internationaler Erfahrung buchstäblich keine Grenzen gesetzt. Er beherrschte sowohl altmodische als auch moderne Schnitte, die er geschickt einsetzte und kombinierte. Geprägt war seine Arbeit auch durch autobiografische Einflüsse, vor allem seine Wurzeln im Londoner East End sowie die schottische Herkunft seiner Familie spielten eine Rolle. Zudem lebte in den Kreationen des Alexander McQueen Designer seine Faszination für das Tierreich.

Statt Prêt-à-porter Provokateur der Haute Couture

McQueen wusste genau, wie er an sein Ziel kommt. Seine exzentrische Damenmode, die eher der Haute Couture als dem Prêt-à-porter zuzuordnen ist, präsentierte er auf skandalösen und aufsehenerregenden Modeschauen. Während dieser liefen seine Models teilweise blutverschmiert über den Laufsteg. Am Ende einer Show zeigte McQueen den anwesenden Journalisten seinen nackten Hintern. Mooning – ein Klassiker unter den britischen Provokationen.

Die junge, rebellische Art verschaffte Alexander McQueen Chefdesigner Chancen, die er unter anderem bei dem französischen Traditionsunternehmen Givenchy nutze, wo er für die Haute Couture-Linie verantwortlich war. Trotz frischer Entwürfe war die Chance leider vertan. McQueen gelang einfach keine einheitliche Linie in seinen Kreationen. Zudem gefiel ihm die kommerzielle Einstellung der Geschäftsführung nicht, bei seiner Arbeit fühlte er sich „künstlerisch eingeengt“. Sein Verhältnis zu Bernard Arnault, dem Chef des Konzern LVMH verschlechterte zunehmend. Das resultierte nicht zuletzt aus McQueens Entscheidung, sein Unternehmen an den größten Konkurrenten von LVMH zu verkaufen. Die Gucci-Gruppe des französischen Luxusgüterkonzerns Kering erhielt Anfang der Nullerjahre 51% an der Marke Alexander McQueen und Alex verlor seinen Posten bei Givenchy. Wenigstens blieb er unter Kering Kreativdirektor seines eigenen Labels.

2000er - Expansion und Exitus

Zu Beginn des aktuellen Jahrtausends expandierte McQueen in die wichtigsten Modestädte der Welt, zu denen neben Mailand unter anderem New York gehört. Im Jahr 2005 kam zu Alexander McQueen für Damen und Alexander McQueen für Herren die jugendliche Zweitlinie McQ für Frauen und Männer zum Markenportfolio hinzu. Im Gegensatz zu den Hauptkollektionen ist diese Modelinie im mittleren Preissegment angesiedelt.

Im Jahr darauf arbeitete McQueen mit verschiedenen Partnern zusammen, woraus neben einer Kooperation mit dem Reisegepäck-Hersteller Samsonite die fortlaufende Design-Kooperation für Bekleidung, Schuhe und Accessoires mit dem Sportartikelhersteller Puma unter dem Namen Alexander McQueen Puma entstand.

Für seine Arbeit wurde der Ausnahmedesigner mehrfach ausgezeichnet, und zwar als British Designer of the Year, International Designer of the Year, Commander of the British Empire durch Queen Elisabeth II, mit dem Fashion Director’s Award für McQ und für seine Zusammenarbeit mit Puma.

Die Karriere und das Leben von McQueen endeten Anfang Februar 2010 auf tragische Weise. Aufgrund von Depressionen, die ihn schon seit langem quälten, und mehreren Todesfällen in seinem persönlichen Umfeld entschied er sich für den Freitod, den er in Briefen an seine engsten Bezugspersonen begründete. Auf seiner Beerdigung trugen Supermodel Naomi Campbell und Sängerin Kylie Minogue als Zeichen ihrer Anteilnahme einen Schal mit dem Alexander McQueen Skull. Das mag im Kontext einer Beerdigung zunächst makaber klingen, McQueen-Fans wissen jedoch, dass der Totenkopf das Markenzeichen des Stardesigners und ein wiederkehrendes Element seines düster-morbiden Stils war.

Sonnenbrillen von Alexander McQueen

Auch die Alexander McQueen Sonnenbrillen und Alexander McQueen Brillen haben einen ganz besonderen Stil. Besonders „ins Auge stechend“ sind die Modelle, die unter dem Suchbegriff Alexander McQueen Sonnenbrille mit Piercing gefunden werden können. Vor allem bei der Alexander McQueen Sonnenbrille rund kommt gut zum Vorschein, dass durch die Brillengläser eine Art Piercing-Stab, wie man ihn manchmal in den Ohren alternativer Mitmenschen sehen kann, gestochen ist und so den Nasensteg bildet. Dieses Modell gibt es auch in Alexander McQueen Sonnenbrille Schwarz und in Alexander McQueen Sonnenbrille Blau. Weitere Sonnenbrillen von Alexander McQueen, die Accessoire und Körperschmuck auf diese Weise miteinander verbinden, sind die Alexander McQueen Sonnenbrille eckig und die Alexander McQueen Sonnenbrille Pilot.

Raffiniert wird’s mit der Alexander McQueen Sonnenbrille transparent. Sie besteht nicht etwa aus durchsichtigem Plastik, sondern hat ein Gestell aus hochwertigem Metall, an dem sich die einzigartige Alexander McQueen Sonnenbrillen Qualität hervorragend feststellen lässt. Transparent sind bei dieser Alexander McQueen Unisex Sonnenbrille die Brillengläser. Diese sind photochromatisch, somit färben sie sich erst bei Kontakt mit Sonnenlicht.

Unter den Brillen von Alexander McQueen lassen sich ebenfalls ein paar Besonderheiten finden. Passend zum düsteren Look der Alexander McQueen Mode ist die Alexander McQueen Sonnenbrille mit Totenkopf. Ihre Gläser werden durch eine große Spinne verziert, die den Alexander McQueen Sonnenbrille Skull davonträgt. Recht makaber für ein Accessoire, das unser Gesicht schmücken soll. Da stellt sich die Frage:

Sind Alexander McQueen Sonnenbrillen auch was für mich?

Alexander McQueen Brillen sind gewiss nichts für jedermann bzw. jedefrau. Man muss zwar nicht gleich eine dunkle Seele haben, um sich mit den Alexander McQueen-Kollektionen zu identifizieren. Aber ein kleiner Hang zum Grotesken würde sicherlich nicht schaden. Immerhin spielte der exzentrische Designer bewusst oft mit dem Schönen und Hässlichen, um die so idealsüchtige Modebranche zu verstören. Wenn Du Dich diesem zugehörig fühlst, dann dürftest Du an den Alexander McQueen Sonnenbrillen für Damen und Alexander McQueen Sonnenbrillen für Herren gefallen finden.

Am wichtigsten ist allerdings nicht, dass die Sonnenbrille hundertprozentig mit Deinem Style matcht, sondern dass Du Dich damit einfach wohl fühlst und sie zu Deinem Gesicht passt. Wenn Du Dir unsicher bist, ob Dir die favorisierte Sonnenbrille von Alexander McQueen steht, kannst Du Dir hier ein Bild von den verschiedenen Möglichkeiten machen oder gleich ein Portraitfoto hochladen und die Brille virtuell anprobieren.

Welche Alexander McQueen Sonnenbrille steht mir?

Bei unserem Alexander McQueen Sonnenbrillen Outlet hast Du die Qual der Wahl. Bewährte Designs wie die Rechteck-Form, das Browline-Gestell oder die Sonnenbrille rund haben wir in der Regel permanent auf Lager.

Um eine passende Brille von Alexander McQueen zu finden, bietet sich unsere Online Anprobe an, bei der Du Dein Modell direkt auf den Nasenrücken setzen kannst. Falls der Schuh (oder in diesem Fall das Gestell) noch drückt, findest Du in unserem Blog mit Sicherheit wertvolle Hinweise und Ratschläge. Auch unser „Master of Glasses“ hat eine ganze Menge Tipps zu Themen wie „Alexander McQueen Sonnenbrillen Fassungen reparieren“ oder „Justierung“ im Repertoire.

Ist die Wahl getroffen, assistiert Dir der Digitale Optikermeister bei der Suche nach der richtigen Alexander McQueen Sonnenbrillen Verglasung. Wir bieten Sonnenbrillen mit Sehstärke für alle Augen und Sehschwächen an. Steht Dein Favorit fest, kannst Du Deine Alexander McQueen Sonnenbrille online günstig bestellen. Sollte sie Dir wider Erwarten nicht gefallen, kannst Du sie innerhalb von 30 Tagen einfach kostenlos zurückschicken. Lediglich individuell angefertigte Gläser mit Sehstärke können nicht erstattet werden, außer es handelt sich um technische Mängel. Wende Dich bei Fragen doch einfach telefonisch an den Kundendienst über unsere lokale Telefonnummer, an den Support über unsere Social Media Kanäle oder direkt an unser Personal in einem unserer beiden Hamburger Stores.

Unser individueller Service

Bei allen aufkommenden Fragen während des Brillenkaufs wie „die passende Alexander McQueen Sonnenbrillen Größe“ hast Du jederzeit die Möglichkeit, auf uns zuzukommen. Wir stehen Dir mit unserer geballten Expertise immer zur Seite, ob in der digitalen oder analogen Welt spielt dabei keine Rolle. Komm jederzeit gern in einen unserer beiden Hamburger Stores im AEZ oder in der Ottenser Hauptstraße vorbei, um Dich professionell und individuell beraten zu lassen. Darüber hinaus erleichtern Dir der einfache Versand (Standard oder Express), der kostenlose Rückversand und die vielfältigen Zahlungsmethoden Deinen Einkauf bei uns.

Über uns

Wenn Du ein Modell von Alexander McQueen online kaufen und die außergewöhnlichen Alexander McQueen Sonnenbrillen Standards auf dem Nasenrücken spüren möchtest, sind wir der richtige Ansprechpartner. In unserem Markenbrillen Online Shop findest Du die vielfältigen Modelle zu unschlagbaren Preisen. Als Brillenspezialisten für die modebegeisterte Kundschaft bieten wir, unter dem Claim „SEE AND BE SEEN“, sogar die hochwertigsten Modelle zu absoluten Schnäppchenpreisen an. Auch Sonnenbrillen reduziert und Produkte aus dem hauseigenen Sonnenbrillen Sale sind hier verfügbar. Also worauf warten? Besuch uns in unserer außergewöhnlichen Brillenwelt von Edel-Optics.

Wir helfen gerne!
Zögere nicht, uns anzurufen, wir helfen Dir:
0800 29 9 29 29
Mo-Fr 10-19 Uhr
Sa. 10-15 Uhr
Live-Chat   offline
 
Retourenlabel anfordern
 
Marken
Alexander McQueen
Sonnenbrillen
 
Die Marke Alexander McQueen steht für besonders luxuriöse Exklusivität. Sonnenbrillen von Alexander McQueen greifen diesen Luxus auf und verkörpern Individualität und Extravaganz. Ein wenig Exhibitionismus gehört dazu: Das Design von Alexander McQueen zieht immer Aufmerksamkeit auf sich. Wer diese Sonnenbrillen zu seinen Accessoires zählt, möchte ganz gerne auch mal aus der Reihe tanzen und Interesse wecken. Ganz nach dem Geschmack des Gründers versprühen auch die Sonnenbrillen von Alexander McQueen stets den Hauch des Spektakels und die unwiderstehliche Verrücktheit einer gewollten Entgleisung. Der große Reichtum an Styles und Variationen spiegelt die Verspieltheit einer Marke wider, die für jeden Anlass ein stimmungsvolles Accessoire für Sie und Ihn bietet.
 
Mehr
Zahlungsmethoden
cic
Kreditkarte
paypal
Paypal
sofort
Sofort- überweisung
billpay
Kauf auf Rechnung
billpaydebit
Lastschrift
wire
Vorauskasse
cod
Nachnahme
 
Unser Ladengeschäft
 
VIDEO TUTORIALS